Startseite

Minimalinvasive Chirurgie

Minimalinvasive Chirurgie

Die Minimal Invasiven Chirurgie (MIC) ist eine Operationstechnik, die mit kleinsten Hautschnitten gelingt. Durch einen dieser minimalen Zugänge wird eine Optik mit angeschlossener Kamera an den „Ort des Geschehens" eingebracht. Die Kamera ist mit Videotechnik verbunden, so dass der Operateur die Operation im Inneren maßstabgetreu und mittlerweile in HDTV-Qualität verfolgt.. Über weitere kleinste Schnitte werden die speziellen OP-Instrumente eingebracht. Die MIC ist in der Regel schonender und weniger belastend für den Körper als klassische, offene Operationen, bei denen eine breite Eröffnung erfolgt. Bei minimal invasiven Techniken werden Muskel- und Gewebedurchtrennungen vermieden. Der MIC wird die Laparoskopie (Bauchspiegelung) zugeordnet.
Specialty Image

Finden Sie Ärzte und Spezialisten und buchen Sie jetzt Ihren Termin

Experten aus allen medizinischen Bereichen an einem Ort

Hernienchirurgie: die Versorgung von Leisten; Nabel; Narben- und Zwerchfellbrüchen gehört seit über 25 Jahren zu den Schwerpunkten seiner chirurgischen Tätigkeit
Minimalinvasive Chirurgie
Endoskopie: Gastro; Kolo- und Rektoskopie gehört zu seinen ausgewiesenen Spezialgebieten
Allgemeinchirurgie: besonderer Fokus liegt dabei auf der Magen; Dickdarm; Gallenblasen; Schilddrüsen; Weichteil-sowie Anti-Refluxchirurgie
Doctor Image

Prim. Dr. med. Christian Stracke

Österreich

Organization Flag
Gallensteinleiden (Cholelithiasis)
Gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD)
Schilddrüsenerkrankungen
Sodbrennen
Säure-Reflux
Gastroskopie (Magenspiegelung)
Coloskopie (Darmspiegelung)
Darmspiegelung (Coloskopie)
Endoskopie
Darmkrebsvorsorge
Darmchirurgie
Tumorchirurgie
Minimal-invasive-Chirurgie
Narbenbrüche/Hernien
Gallenblase/Gallenwege
Refluxchirurgie
Gastroskopie (Magenspiegelung)
Koloskopie (Darmspiegelung)